Klinischen Candidiasis Vorstellung Zeitgeschichte, Körperliche, Ursachen, Candida Arthritis symptome.

Klinischen Candidiasis Vorstellung Zeitgeschichte, Körperliche, Ursachen, Candida Arthritis symptome.

Candidiasis Kann ein Breites Spektrum von Klinischen Syndromen verursachen, Wie unten beschrieben. Die klinische Präsentation Kann je nach Art der Infektion und DM Grad der Immunsuppression variieren.

Kutane Candidiasis-Syndrom

Generalized kutanen Candidiasis: Dies ist Eine ungewöhnliche Formular des kutanen Candidiasis, STERBEN als diffuse Eruption manifestiert in den Stamm, Thorax und Extremitäten. Der Patient hat Eine Geschichte von generalisierten Pruritus, mit erhöhter Schweregrad in den genitocrural Falten, Analregion, Achselhöhlen, Hände und Füße. Die Körperliche Untersuchung zeigt Eine weit verbreitete Hautausschlag, der als einzelne Bläschen Beginnt sterben in Grossen konfluenten Gebiete ausbreiten.

Intertrigo: Der Patient beeinflussen Hut Eine Geschichte von intertrigo Jeder Webseite zu, in der Hautoberfläche in der Nähe Sindh, Eine warme und feuchte Umgebung. Ein juckenden roten Hautausschlag Entwickelt. Die Körperliche Untersuchung zeigt EINEN Hautausschlag, Der mit Vesikulopusteln Beginnt sterben vergrößern und Bruch, war zu Mazeration und Fissuren. Das Gebiet beteiligt Hut Eine ausgebogte Grenze mit Einem weißen Rand des nekrotischen Epidermis aus, gerötete macerirten Basis umgibt sterben sterben. Satelliten-Läsionen Sind Häufig gefunden und Können Sich verbinden und Sich in größeren Läsionen (siehe Bild unten).

Metastasiertem Hautveränderungen: charakteristisch Hautveränderungen Treten bei ETWA 10% der Patienten mit disseminierter Candidiasis und candidemia. Die Läsionen Können zahlreiche oder Wenge Sein und Werden in der Regel als gerötete, fest, nicht Schmerzhafte makronoduläre Läsionen mit diskreten Grenzen beschrieben. Biopsien dieser Läsionen zeigen Hefezellen, Hyphen oder Pseudohyphen und Kulturen Sind positiv Candida ArTeN, STERBEN in ETWA 50% der Fälle.

Candida Folliculitis: Die Infektion Wird Überwiegend in den Haarfollikeln gefunden und selten Kanns umfangreich geworden.

Nagelfalzentzündung und Onychomykose: Nagelfalzentzündung und Onychomykose Sind Häufig mit dem Eintauchen der Hände in Wasser und mit Diabetes mellitus assoziiert. Patient Hut Eine Geschichte von Einer Schmerzhaften und gerötete Bereich der um und unter den Nagel und Nagelbett. Die Körperliche Untersuchung zeigt Eine Fläche von Entzündung sterben warme Werd, glitzernde, gespannt und gerötete und Kanns ausgiebig unter den Nagel verlängern. Es ist mit sekundären Nagel Verdickung, Gratbildung, Verfärbungen und gelegentliche Nagelverlust Verbunden.

Chronische mukokutane Candidiasis

Chronische mukokutane Candidiasis beschreibt Eine Gruppe von Candida Infektionen der Haut, Haare, Nägel und Schleimhäute, Die Eine langwierige und hartnäckige Kurs Zu haben tendiert.

Geschichte: Kindheit oder während der Ersten Zwei Jahrzehnte des Lebens Die Meisten Infektionen Beginnen in der; Beginn in der Menschen älter als 30 Jahre ist selten.

  • Die Meisten Patienten überleben über EINEN Langeren Zeitraum und selten verbreitet Pilzinfektionen auftreten. Die häufigste Todesursache eine Bakterielle Sepsis ist.
  • Chronische mukokutane Candidiasis ist Häufig mit Endokrinopathien Verbunden Sind, Die Wie folgt vor:
  • Hypoparathyreoidismus
  • Addison-Krankheit
  • Hypothyreose
  • Diabetes Mellitus
  • Autoimmun- Antikörpern gegen Nebennieren-, Schilddrüse und Magen-Gewebe (ca. 50%)
  • thymomas
  • Dental Dysplasie
  • Polyglanduläre Autoimmunerkrankung
  • Antikörper ein Melanin-Produzierenden Zellen

Körperliche Untersuchung: Die ergebnisse zeigen, entstellende Verletzungen des Gesichts, der Kopfhaut, Hände und Nägel. Dies Wird gelegentlich Mundsoor MIT (siehe Bild unten) und Vitiligo assoziiert.

Weiße Plaques vorhanden Sindh, auf der Mundschleimhaut und der unterseite der Zunge und repräsentieren Soor. Wenn abwischbar, lassen Sie sterben Plaketten erosive bereiche verrotten. Mit freundlicher genehmigung von Matthew C. Lambiase, DO.

Magen-Darm-Trakt Candidiasis

Siehe sterben Liste unten:

Oropharyngeale Candidiasis

  • Der Patient hat in der Regel Eine Geschichte der HIV-Infektion, Trägt Prothesen, hat Diabetes mellitus, oder Hut zu Breitspektrum-Antibiotika oder inhalativen Steroiden Ausgesetzt Worden ist. Die Patienten Sind Häufig asymptomatisch. einige der symptome können gehören jedoch STERBEN folgende:
  • Wund und Schmerzhafte Mund
  • Brennen Mund oder Zunge
  • Dysphagie
  • WEISSLICH dicken Flecken auf der Mundschleimhaut
  • Die Körperliche Untersuchung zeigt Eine diffuse Rötung und weiße Flecken sterben auf den Oberflächen der Mundschleimhaut, Rachen, Zunge und Zahnfleisch Erscheinen. Im folgenden Sind Die fünf ArTeN von oropharyngealen Candidiasis (OPC):
    • Membranous Candidiasis: Dies ist eine der häufigsten ArTeN und Werd von cremeweiß curdlike Flecken auf den Schleimhautoberflächen charakterisiert.
    • Erythematöser Candidiasis: Diese Flecken auf den Harten und Weichen Gaumen Verbunden ist gerötetem mit.
    • Chronische atrophische Candidose (Prothesenstomatitis): dieser Typ ist auch Eine der häufigsten Formen der Krankheit zu denken. Die Präsentation Anzeichen und symptome Sind chronische Erythem und Ödem des teils des Gaumens, der mit Zahnersatz in Kontakt kommt.
    • Mundwinkelrhagaden: Eine entzündliche Reaktion, ist dieser Art von Schmerzen gekennzeichnet ist, Rötung und Rissbildung Eine den Ecken des Mundes (siehe Bild unten).

      Wundsein und Risse ein den seitlichen Mundwinkeln (Mundwinkelrhagaden) Sind Eine Häufige Expression von Candidiasis bei Älteren Menschen. Mit freundlicher genehmigung von Matthew C. Lambiase, DO.

    • Gemischt: Eine Kombination Aus einem der oben genannten ArTeN ist Möglich.
    • Pilzinfektionen der Speiseröhre

      • Die Geschichte des Patienten umfasst in der Regel Eine Chemotherapie, verwendung von Breitspektrum-Antibiotika oder inhalativen Steroiden, das Vorhandensein von HIV-Infektion oder hämatologischen oder Fest Orgel Malignität sterben. Die Patienten können sein oder Kanns Eine oder Mehrere der folgenden symptome HABEN asymptomatisch:
      • Normale Mundschleimhaut (gt; 50% der Patienten)
      • Dysphagie
      • Odynophagie
      • retrosternale Schmerzen
      • Oberbauchschmerzen
      • Übelkeit und erbrechen
    • Die Körperliche Untersuchung zeigt fast immer orale Candidiasis.
    • Nonesophageal Magen-Darm-Candidose

      • Patient hat in der Regel Eine Geschichte von neoplastischen Erkrankung des Magen-Darm-Trakt der. Die Speiseröhre ist sterben am häufigsten infizierten Stelle, Durch den Magen, gefolgt. Magen-Perforationen oder bösartigen Magengeschwüren mit begleitender Candidainfektion Weniger Häufig, HaBen Patienten chronische Magen-Geschwüren. Der Dünndarm ist sterben dritthäufigste Ort der Infektion (20%). Die Häufigkeit der Candidainfektion im Dünndarm ist der gleiche Wie in den Dickdarm. ETWA 15% der Patienten Entwickeln Systemische Candidiasis.
      • Die Körperliche Untersuchung Erkenntnisse über den Ort der Infektion variieren. Sterben Diagnostizieren Kann jedoch nicht allein auf Kulturergebnissen Hergestellt Werden, da ETWA 20% -25% der bevölkerung kolonisiert Wird Durch Candida. Følgende symptome Konnen vorhanden sein:
      • Oberbauchschmerzen
      • Übelkeit und erbrechen
      • Bauchschmerzen
      • Fieber und Schüttelfrost
      • Abdominal Masse (in Einigen Gefallene)

      Atemwegsinfektionen

      Die Atemwege Häufig besiedelt mit Candida ArTeN, vor Allem bei hospitalisierten Patienten. ETWA 20% bis 25% der ambulanten Patienten besiedelt mit Candida Spezies.

      Larynx Candidiasis: Dies ist eine seltene Formular von invasiver Candidiasis, sterben manchmal in disseminierte Infektion Führt. Es ist vor Allem bei Patienten MIT zugrunde liegenden hämatologischen oder onkologischen malignen Erkrankungen gesehen. Patient Kann mit Halsschmerzen und Heiserkeit Präsentieren Der. Die Körperliche Untersuchung Befunde Sind in der Regel unauffällig sterben und mit Werd direkter oder indirekter Laryngoskopie diagnostizieren Häufig gemacht.

      Candida Tracheobronchitis: Dies ist auch Eine seltene Formular von invasiver Candidiasis. Die Meisten Patienten mit Candida Tracheobronchitis Sind HIV-positiv Sind oder stark immungeschwächten. Die Meisten Patienten mit Candida Tracheobronchitis Bericht Fieber, Husten und Atemnot. Die Körperliche Untersuchung zeigt, Dyspnoe und verstreut rhonchi. Die Diagnose Wird im mit Bronchoskopie Hergestellt Allgemeinen.

      Candida Lungenentzündung: Diese selten Entwickelt Sich allein und mit disseminierter Candidiasis in seltenen Gefallene in verbindung gebracht. Sterben häufigste Formular der Infektion ist Mehrere Lungenabszessen aufgrund der hämatogenen Gewinnung: Candida Spezies. Die Hohe Candida Kolonisation in sterben Atemwege stark erschwert sterben diagnostizieren Candida Lungenentzündung. Die Geschichte zeigt, Risikofaktoren sterben Denen von disseminierten Candidiasis, zusammen mit Berichten über Atemnot, Husten und Atemnot. Die Körperliche Untersuchung zeigt, Fieber, Dyspnoe und variable Atemgeräusche, von klar bis hin zu Giemen oder gestreute Rasseln.

      Urogenitaltrakt Candidiasis

      Vulvovaginalkandidose (VVC): Dies ist sterben zweithäufigste Ursache von Vaginitis. Die Geschichte des Patienten ENTHÄLT Vulva Juckreiz, Ausfluss, Dysurie und Dyspareunie. ETWA 10% der Frauen erleben Angriffe von VVC Wiederholt ohne Risikofaktoren ausfällt. Die Körperliche Untersuchung Befunde Sind Eine Vagina und Schamlippen, sterben in der Regel gerötete Sindh, Eine dicke curdlike Entladung und eine normale Gebärmutterhals auf Spekulumuntersuchung. [1]

      Candida balanitis: Die Patienten berichten Penis Juckreiz mit weißlich-Patches auf den Penis entlang. Candida balanitis Wird Durch direkten Kontakt mit sexuellen Einems Partner erworben, sterben VVC Hut. Die Körperliche Untersuchung zeigt zunächst Bläschen auf den Penis sterben später in Flecken von weißlich Entwickeln exsudat. Der Ausschlag breitet Sich gelegentlich auf den Oberschenkeln, Gesäß-Falten, Gesäß und Skrotum (siehe Bild unten).

      Trockene, rot, oberflächlich schuppige, juckende Flecken und Flecken auf den Penis Darstellen candidal balanitis. Mit freundlicher genehmigung von Matthew C. Lambiase, DO.

      Candida Blasenentzündung: Viele Patienten Sind asymptomatisch. Jedoch Kann Blase Invasion in der Frequenz Führen, Harndrang, Dysurie, Hämaturie und suprapubische Schmerzen. Candida Cystitis Kann oder nicht Der mit verwendung Eines Foley-Katheter Verbunden sein. Die Körperliche Untersuchung Kanns suprapubische Schmerzen offenbaren; andere Befunde Sind unauffällig.

      Asymptomatische Candidurie: Die Meisten katheterisierte Patienten mit persistierender Candidurie Sind asymptomatisch, ähnlich Wie bei Patienten noncatheterized. Die Meisten Patienten mit Candidurie HaBen leicht erkennbaren Risikofaktoren für Candida Kolonisation. SOMIT ist invasive Erkrankung schwer von Kolonisierung Ausschließlich auf Kulturergebnissen zu unterscheiden, da ETWA 5% -10% aller Urinkulturen positiv Sind für Candida. [11]

      Aufsteigend Pyelonephritis: Die verwendung von Stents und Verweil-Geräte, zusammen mit dem Vorhandensein von Diabetes ist sterben Haupt prädisponierenden Risikofaktor in aufsteigende Infektion. Die Meisten Patientenbericht Flankenschmerzen, Bauchkrämpfe, Übelkeit, erbrechen, Fieber, Schüttelfrost und Hämaturie. Die Körperliche Untersuchung zeigt, Bauchschmerzen, kostovertebralen Winkelempfindlichkeit und Fieber.

      Pilzkugeln: Dies ist aufgrund der von Pilzmaterial im Nierenbecken ansammlung. Der Zustand Kann Produzieren intermittierenden Harnwegverschluss Mit anschließender Anurie und Niereninsuffizienz folgende.

      Hepatosplenale Candidiasis (chronische Systemische Candidiasis)

      Hepatosplenale Candidiasis ist eine Formular der systemischen Candidiasis bei Patienten mit hämatologischen Einer zugrunde liegenden malignen Erkrankungen und Neutropenie und Entwickelt Sich der Erholungsphase von Neutropenie Einer-Folge während. Die Anamnese Beinhaltet følgende Leistungen:

      Fieber reagieren nicht auf Breitspektrum-Antimikrobielle Wirkstoffe

      IM Rechten Oberen Quadranten Schmerzen

      Bauchschmerzen und Blähungen

      Die Körperliche Untersuchung Befunde Sind im Rechten Oberen Quadranten Zärtlichkeit und Hepatosplenomegalie (lt; 40%).

      Die Systemische Candidiasis

      Candidämie

      • Candida ArTeN Sind DERZEIT Die vierte am häufigsten isolierten organismus in Blutkulturen und Candida Infektion ist in der Regel Eine nosokomiale Infektion betrachtet. [12, 13] Die Geschichte des Patienten zeigt Häufig sterben folgende:
      • Einige Tage Fieber, sterben Breitspektrum-Antimikrobielle Mittel nicht reagiert; Häufig der Einzigen Marker der Infektion
      • Längerer intravenöse Katheterisierung
      • Eine Geschichte von mehreren wichtigen Risikofaktoren (siehe Pathophysiologie)
      • Möglicherweise mit multiplem Infektion
    • Die Körperliche Untersuchung ergebnisse unter Anderem følgende SIND:
      • Fieber
      • Makronoduläre Hautläsionen (ca. 10%)
      • Candida-Endophthalmitis (ca. 10% -28%)
      • Gelegentlich, septischer Schock (Hypotonie, Tachykardie, Tachypnoe)
      • Andere Ursachen Amt für candidemia ohne invasive Erkrankungen gehören folgende sterben:
        • Die intravaskuläre Katheter-assoziierten Candidiasis: in der Regel diese Einheit reagiert auf entfernung des Katheters und antimykotische Behandlung aufzufordern.
        • Eitrige Thrombophlebitis: Dieses MIT Einer verlängerten Zentralen Venenkatheter Verbunden ist. Eitrige thrombophlebitis manifestiert Sich als Fieber und persistent candidemia trotz Einer entsprechenden antimykotischen Therapie und des Katheters entfernung. Sepsis und septischem Schock Kann zu Entwickeln.
        • Endokarditis: Häufigkeit der Endokarditis Hut vor Kurzem erhöht Die. [14] Candida ArTeN, Hauptsächlich C albicans und Candidaparapsilosis (Gt; 60% der Fälle), Sind Die häufigste Ursache von Pilz Endokarditis. Die Aorten und Mitralklappen Sind häufigsten betroffen bin. Die Endokarditis Kann exogene sein (Durch Direkte Impfung während der Operation) oder endogener (aufgrund hämatogene Gewinnung: während Blut Invasion. Candida Endokarditis mit 4 Hauptrisikofaktoren assoziiert ist, einschließlich der intravenösen Heroinkonsum (Häufig im zusammenhang mit C parapsilosis Infektion), Chemotherapie, Klappenprothesen (ca. 50%) und eine langere verwendung von Zentralen Venenkathetern. Die Körperliche Untersuchung zeigt ein Breites Spektrum von Manifestationen, einschließlich feverunresponsive gegen Antimikrobielle substanzen, Blutdruckabfall, Schock, neue oder Veränderte murmelt und große septischen Embolien zu wichtigen organen, ein merkmal der Pilz Endokarditis.
        • Disseminierte Candidiasis: Dies Wird Häufig mit mehreren Tiefen Orgel Infektionen oder einzelne Organ Infektion beteiligt. Leider Sind Blutkulturen negativ in bis zu 40% -60% der Patienten mit disseminierter Candidiasis. Die Geschichte eines Patienten mit vermutlichen disseminierte Candidiasis zeigt Fieber reagieren nicht auf Breitspektrum-Antimikrobielle substanzen und negativen ergebnisse von Blutkultur. Die Körperliche Untersuchung zeigt, Fieber (Kann das Einzigen Symptom sein) Mit Einer unbekannten Quelle und sterben DAMIT verbundenen Sepsis und septischem Schock.

          Candida Endophthalmitis: Die Beiden Hauptformen Candida Endophthalmitis Sind Die endogener Formular exogene Formular und sterben. Exogenen Endophthalmitis ist mit Entweder Zufällige oder iatrogenen (postoperativen) verletzung des Auges und Inokulation des organismus von der Umgebung Verbunden. Endogene Endophthalmitis ergebnisse aus hämatogene Aussaat des Auges. Es wurde in 10% -28% der Patienten mit dokumentierter candidemia gefunden. Vor Kurzem Haben neuere Studien, Die Eine Verringerung der Inzidenz gezeigt Candida Endophthalmitis, aufgrund möglicherweise Eines erhöhten Bewusstsein für diese Komplikation und sterben Einleitung der Frühen oder empirischen antimykotischen Therapie. [15] Es ist wichtig, dass sterben hämatogene Soor Endophthalmitis zu beachten ist, ein Marker für disseminierte Candidiasis.

          • Die Krankengeschichte offenbart ein Breites Spektrum von Manifestationen nach einschließlich der.
          • Augenverletzung
          • Augenchirurgie
          • Zugrunde liegenden Risikofaktoren für candidemia
          • Asymptomatisch und Erfasst auf Körperliche Untersuchung
          • Ocular Schmerz
          • Photophobia
          • Skotome
          • Floaters
        • Die Körperliche Untersuchung zeigt Fieber.
        • Funduskopische Untersuchung zeigt frühe stecknadelgroße off-weiße Läsionen in der Hinteren Glaskörper mit deutlichen Margen und minimal glasigen Dunst. Klassische Läsionen Sind groß und grauweiß, ähnlich Einems Baumwolle-Ball, mit undeutlichen Grenzen Durch Eine zugrunde liegende Schleier bedeckt. Die Läsionen Sind 3-dimensional und in den Glaskörper von der chorioretinale Fläche erstrecken. Sie können oder Mehrere einzelne.
        • Renal Candidiasis

          • Dies ist Häufig Eine Folge von candidemia oder verbreitet Candidiasis. Die Geschichte des Patienten Enthält Fieber sterben Breitspektrum-Antimikrobielle Mittel nicht reagiert. Häufig Sind Die Patienten asymptomatisch und Fehlende symptome beziehbar Auf kidney sterben.
          • Die Körperliche Untersuchung Befunde Sind in der Regel unauffällig, und sterben diagnostizieren Wird MIT Einems Urinanalyse und mit Einer Nierenbiopsie GEMACHT. Andernfalls Wird dieser Zustand Häufig bei der Autopsie diagnostiziert.

          ZNS-Infektionen Durch Candida spezies

          • ZNS-Infektionen Durch Candida ArTeN Sind selten schwer zu diagnostizieren und. Die Beiden primären Formen der Infektion Sind Die exogene Infektion und sterben endogener Infektion. Die exogenen Infektion resultiert aus der postoperativen Infektion, Trauma, Lumbalpunktion oder Shuntanlagen. Die endogenen Infektion resultiert aus hämatogenen und Gewinnung: SOMIT Beinhaltet das Hirnparenchym und ist mit mehreren kleinen Abszessen (zB disseminierte Candidiasis) zugeordnet ist.
          • Wie bei anderen Organinfektionen Durch Candida ArTeN, Patienten HaBen in der Regel zugrunde liegenden Risikofaktoren für disseminierte Candidiasis. ZNS-Infektionen Durch Candida ArTeN Werden bei Patienten über lange ZeitRäume in ICUs Krankenhaus Häufig gefunden. Das Spektrum dieser Krankheit Beinhaltet Leistungen følgende:
          • Meningitis
          • Granulomatöse Vaskulitis
          • Diffuse Zerebritis mit Mikroabszesse
          • Mykotische Aneurysmen
          • Fieber reagieren nicht auf Breitspektrum-Antimikrobielle Wirkstoffe
          • Mental-Status Andert
        • Die Körperliche Untersuchung Ergibt Sich folgendes Bild:
          • Fieber
          • Nackensteifigkeit
          • Verwechslung
          • Koma
          • Candida Arthritis, Osteomyelitis, Costochondritis und myositis

            • Candida-Muskel-Skelett-Infektionen Waren einmal ungewöhnlich; vor Kurzem Haben Sie viel häufiger, aufgrund der möglicherweise erhöhten Frequenz von candidemia und disseminierter Candidiasis Werden. Die häufigsten Lokalisationen der Beteiligung weiterhin sterben Knie und Wirbelsäule zu sein sterben. Das Muster der Beteiligung ist ähnlich DM Muster in bakterieller Infektionen Beobachtet. Die Infektion Kann in exogene oder endogene Formen unterteilt Werden. Die exogene Infektion ist aufgrund der direkten Impfung der Organismen, Wie postoperativen Infektion oder Trauma. Betroffene Standorte gehören STERBEN folgende:
            • Rippen und Beinknochen (Patienten lt; 20 Jahre)
            • Wirbelsäulen und paraspinale Abszess (Erwachsenenalter)
            • Flache Knochen (JEDE Altersgruppe)
            • Sternum — In der Regel postoperativ nach Einer Herzoperation Beobachtet
          • Der Patient ist Häufig asymptomatisch, und Die Geschichte zeigt Risikofaktoren Typische disseminierter Candidiasis, Eulen Schmerzen Gesetz über die betroffene Stelle lokalisiert. Die Körperliche Untersuchung Befunde Sind oft unauffällig, Aber Kann Zärtlichkeit über den betroffenen Bereich, Erythem und Knochendeformitäten, gelegentlich in verbindung Mit Einems Entwässern Fistelsystems offenbaren.
            • Arthritis: Candida Arthritis ist in der Regel Eine Komplikation von disseminierter Candidiasis, Sondern Kann Durch ein Trauma oder Eine Direkte Beimpfung aufgrund von Chirurgie oder Injektion von Steroiden verursacht Werden. Die Meisten Fälle Sind akut und als Synovitis Beginnen eitrige. Ein Hoher Prozentsatz der Fälle Fortschritte zu Osteomyelitis. In Ergänzung, Candida Arthritis nach Gelenkersatz ist nicht ungewöhnlich.
            • Osteomyelitis: Candida Entweder exogen oder endogen stammt Osteomyelitis. Die exogene Infektion ist aufgrund der Inokulation der Organismen über Strecken Wie postoperativen Infektion, Trauma oder Steroidinjektionen lenken. Die endogene Formular ist eine Komplikation der candidemia oder verbreitet Candidiasis. In den sterben Meisten Gefallene aufgrund hämatogene Aussaat Werden Bandscheiben beteiligt und Fortschritt Häufig zu discitis mit zusammenhängenden Erweiterung in den Wirbeln Körper. Andere Knochen betroffen sind das Handgelenk, Oberschenkel, Schulterblatt und proximalen Humerus.
            • Costochondritis: Dies ist Eine ungewöhnliche Formular der Infektion und Hut Auch Zwei ArTeN der Infektion. Candida Costochondritis ist in der Regel aufgrund hämatogene Infektion Ausbreitung oder DIREKTE Inokulation der Bedienung während (Längssternotomie). Costochondritis ist Häufig mit Schmerzen Über dem betroffenen Gebiet lokalisiert Verbunden.
            • Myositis: Candida Myositis ist ungewöhnlich, ist mit disseminierter Aber Häufig Candidiasis Verbunden. Die Meisten Patienten Sind Mit Neutropenie und Muskelschmerzen berichten.
            • Candida Peritonitis [16]

              • Der Patient Geschichte zeigt Häufig Eine Assoziation Mit Magen-Darm-Chirurgie, Viskose Perforation oder Peritonealdialyse. Candida Peritonitis neigt lokalisiert bleiben, in den Blutstrom in nur 15% der Fälle zu verbreiten. Die Bandbreite der Erscheinungen ist breit und umfasst Fieber und Schüttelfrost, Bauchschmerzen und Krämpfe, Übelkeit, erbrechen und Verstopfung. Die Isolierung von Candida ArTeN aus der Peritonealflüssigkeit bei Chirurgischen Patienten Muss sorgfältig bewertet Werden.
              • Die Körperliche Untersuchung Kanns følgende offenbaren:
              • Fieber
              • Bauchauftreibung
              • Bauchschmerzen
              • abwesend Darmgeräusche
              • ZUGSTUFE Zärtlichkeit
              • Lokalisierte Masse

              Candida Milzabszess und hypersplenism: Beide Sind Manifestationen von disseminierten Candidiasis und Werden in der Regel gleichzeitig mit Beteiligung der Leber Verbunden. Äusserungen von hypersplenism Sind Häufig (hepatosplenale Candidiasis Sehen).

              Candida Cholezystitis: Dies ist ungewöhnlich und in der Regel Wird mit Einer Verbunden und Cholangitis bakteriellen Cholangitis. Im Algemeinen, Candida Cholecystitis Wird zum zeitpunkt der Betrieb diagnostiziert, WENN Eine Kultur erhalten Werd.

              Ursachen

              Mehr als 200 ArTeN von Candida in der Natur Vorkommen; bisher nur Wenige ArTeN gerechnet gerechnet wurden mit Einer Erkrankung beim Menschen assoziiert.

              Die medizinisch bedeutsamen Candida ArTeN Sind Die folgende [17].

              • C albicans, sterben häufigsten ArTeN identifiziert (50% -60%)
              • Candida glabrata (Vorher bekannt als Torulopsis glabrata ) (15% -20%)
              • C parapsilosis (10% -20%)
              • Candida tropicalis (6% -12%)
              • Candida krusei (1% -3%)
              • Candida Kefir (Lt; 5%)
              • Candida guilliermondi (Lt; 5%)
              • Candida lusitaniae (Lt; 5%)
              • Candida dubliniensis, in erster Linie von Patienten erholten Sich mit HIV infiziert

              C glabrata und C albicans EINEN Anteil von ETWA 70% -80% der Candida ArTeN von Patienten mit Candidämie oder invasiver Candidiasis erholt. C glabrata Seine verbindung Mit Fluconazol Widerstand in Wurde vor Kurzem wegen Wadenfänger zunehmenden Häufigkeit sehr wichtig geworden, weltweit bis zu 20% der Klinischen Proben, und seine Gesamt verminderte empfindlichkeit gegen andere Azole und Polyene.

              C krusei wichtig ist, wegen Wadenfänger Inneren Widerstand gegen Ketoconazol und Fluconazol (Diflucan); es ist auch Weniger anfällig für alle anderen Antimykotika, einschließlich Itraconazol (Sporanox) und Amphotericin B.

              Ein Weiterer Wichtiger Candida spezies C lusitaniae; WENN auch nicht so Häufig Wie andere Candida spezies, C lusitaniae ist von Klinischer bedeutung, Weil es untrennbar mit Amphotericin B resistent sein Können, Auch Wenn Es auf Azole und Echinocandin anfällig bleibt.

              C parapsilosis Wichtige Spezies bei Eine hospitalisierten Patienten zu berücksichtigen ist auch. Es ist BESONDERS Häufig bei Infektionen mit Gefäßkathetern Prothesen Verbunden. Zusätzlich Werden In-vitro-Analysen HaBen gezeigt, dass Echinocandin Eine bildende höhere minimale hemmende KONZENTRATION aufweisen (MIC) gegen C parapsilosis als andere Candida Spezies. Die klinische bedeutung dieser in-vitro-Befund hat noch Bestimmt Werden. [18]

              C tropicalis Wurde Häufig in betracht gezogen Worden Sind Eine Wichtige Ursache Amt für candidemia bei Patienten MIT Krebs (Leukämie) und bei Denen, Die Eine Knochenmark unterzogen.

              ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE